Meisterschaft Runde 3+4

Dieter Höller, 11. November 2019

Runde 3
Wohlen 1 verliert in der 2.Liga in der 3. Runde wiederholt gegen mit 10:0 gegen Wettingen. Es ist nicht die Höhe der Niederlage die ärgerlich ist, sondern einfach, dass die jeweiligen knappen Sätze immer zu Gunsten des Gegners ausgehen; alleine in diesem Spiel gingen 7 Sätze in der Verlängerung verloren. Hier zeigt sich einfach noch der Klassenunterschied.

Wohlen 2 verliert in der 4.Liga in Lenzburg mit 7:3, holt aber mit dieser Niederlage die ersten Punkte nach Wohlen. Beat Stutz, Kalman Mozes und Roland Müller gewannen jeweils ein Spiel. Aber auch hier gingen die restlichen Spiele knapp aus.

Wohlen 3 kassierte gegen Oberrohrdorf die erwartete hohe Niederlage mit 10:0. Einzig Bojan Bunijevac konnte einen Satz gewinnen, ansonsten war es eine klare Sache zu Gunsten des Gegners.

Runde 4
In der 4.Runde verliert Wohlen 1 gegen der Aufstiegsfavoriten aus Aesch BL mit 10:0. Die gegnerische Mannschaft war klar überlegen, keinen einzigen Satz konnten die Wohler Spieler gewinnen. Die Chancen waren da, aber sie wurden leider nicht genutzt. Trotzdem, wir können mithalten, aber eben noch nicht gewinnen, dies ändert sich hoffentlich.

Wohlen 2 verliert auch gegen Döttingen mit 8:2. Der Einzelsieg von Müller Roland und der überraschende Doppelerfolg waren leider die einzigen Siege, trotzdem auch hier geht‘s aufwärts.

Wohlen 3 verliert klar mit 10:0 gegen Brugg. Die erfahrenen Spieler aus Brugg liessen unseren Jungen keine Chance, einzig im Doppel hatte Wohlen eine Chance. Wiederum um eine Erfahrung reicher, weitermachen.

Im Aargauer Cup endlich das langersehnte Erfolgserlebnis, gegen Winznau gewann Wohlen mit 6:2. Dieter Höller und Markus Hauri gewannen alle Ihre Spiele und ebenso das Doppel. Jetzt heisst es den Schwung mitnehmen und in der Meisterschaft einsetzen.