Meisterschaft Runde 7+8

Dieter Höller, 27. Dezember 2019

Runde 7
Wohlen 1 verliert in der 2.Liga in der 7. Runde gegen Möhlin mit 6:4. Schade, die knappe Niederlage im 5.Satz des Doppels verhinderte den Punkt, welcher zum Unentschieden gereicht hätte. Es sind wiedermal die ärgerlichen knappen Entscheidungen, hier fehlt den Wohler Spieler noch die entscheidende Konstanz. Dieter Höller gewann gegen die Nummer 1 aus Möhlin in 4 Sätzen, die anderen Spiele gingen leider knapp verloren.

Wohlen 2 gewinnt in der 4.Liga ein wichtiges Spiel gegen Winznau mit 6:4. Roland Müller und Jonas Seiler gewannen jeweils zwei Spiele, zusammen noch das Doppel, den entscheidenden Punkt steuert Kalman Mozes bei. Eine super Leistung, auch von unserem Rückkehrer Jonas Seiler, der eine tolle Verstärkung ist.

Wohlen 3 verlor gegen Menziken zu zweit mit 9:1. Teils knappe und teils klare Niederlagen, schade. Bojan Bunijevac gewann das eine Spiel.

Runde 8
In der 8.Runde, Start der Rückrunde verliert Wohlen 1 gegen unseren Nachbarn aus Bremgarten mit 10:0. Die gegnerische Mannschaft war im Schnitt mindestens doppelt so hoch klassiert, trotzdem auch hier, Wohlen spielt mit und verliert leider trotzdem. Auch hier wieder die Niederlage im Doppel im 5.Satz wegen 2 Punkten, ärgerlich.

Wohlen 2 gewinnt auch sein erstes Rückrundenspiel gegen Wettingen mit 7:3, ein unerwarteter Sieg, toll. Jonas Seiler gewann alle 3 Spiele und Beat Stutz und Roland Müller je 2 Spiele.

Wohlen 3 verliert gegen die starke Mannschaft aus Lenzburg mit 9:1. Eine erwartete Niederlage, für die unerfahrenen Spieler aus Wohlen war hier nichts zu gewinnen. Der Lichtblick, der Sieg von Bojan Bunijevac, er gewann das einzige Spiel für Wohlen.

Im Aargauer Cup, in der 2.Runde verlor Wohlen knapp und ärgerlich mit 6:4 gegen das starke Spreitenbach. Mit ein wenig Glück und mehr Erfahrung wären wir eine Runde weiter. So zählen nur die Einzelerfolge, Markus Hauri gewinnt gegen die Nummer 2, Roland Müller und Dieter Höller gegen die Nummer 1 des Gegners, ein schöner Doppelerfolg rundet die Sache ab.

Veröffentlicht unter News

Meisterschaft Runde 5+6

Dieter Höller, 26. November 2019

Runde 5
Wohlen 1 verliert in der 2.Liga in der 5. Runde zwar erneut, das 9:1 bedeutet jedoch, dass Markus Hauri den ersten Einzelsieg in dieser Saison holt. Es war wie fast schon die gesamte Zeit, viele Sätze gingen jeweils in die Verlängerung.

Wohlen 2 verliert in der 4.Liga in Zofingen mit 6:4. Die knappe Niederlage müsste nicht sein, Wohlen spielte leider nur zu zweit. Beat Stutz gewinnt 2 und Roland Müller 1 Spiel. Trotz dem Sieg im Doppel reichte dies leider nicht zum Unentschieden.

Wohlen 3 verlor gegen Muri mit 9:1. Einzig Bojan Bunijevac konnte ein Spiel gewinnen, ansonsten gingen die Spiele teils über 5 Sätze, jedoch immer mit klaren Ergebnissen.

Runde 6
In der 6.Runde verliert Wohlen 1 erneut, jedoch trotz der 6:4 Niederlage zeigen sich einige Hoffnungsschimmer. Dieter Höller erwischte einen sehr guten Tag, und gewann gegen alle höherklassierten Gegner und zusammen mit Markus Hauri ebenfalls noch das Doppel. Ein Spiel wird jedoch noch länger in Erinnerung bleiben, als der 1. Satz mit 11:1 an den Gegner ging, der zweite mit 22:20 an Dieter Höller, ebenso die beiden nächsten Sätze. So kann es weitergehen.

Wohlen 2 gewinnt gegen Bremgarten überraschend hoch mit 9:1. Dies ist der erste Sieg einer Wohler Mannschaft in dieser Saison, danke. Das Ergebnis täuscht jedoch, es war keine klare Sache. Es wurden von möglichen 45 Sätzen im Einzel auch 44 Sätze gespielt, nur gewann Wohlen die entscheidenden. Beat Stutz und Roland Müller gewinnen je 3 Spiele, zusammen auch noch das Doppel und Jonas Seiler steuert bei seinem ersten Einsatz in diesem Jahr 2 Siege bei.

Wohlen 3 muss gegen Aarau wiedermal eine 10:0 Niederlage einstecken, eine klare Sache für Aarau. Einzig Bojan Bunijevac konnte einigermassen mithalten und gewann 5 Sätze. Hoffentlich gewinnen auch unsere jungen Spieler wiedermal ein Einzel, um so ihr Selbstvertrauen wieder zu stärken.


Veröffentlicht unter News

Meisterschaft Runde 3+4

Dieter Höller, 11. November 2019

Runde 3
Wohlen 1 verliert in der 2.Liga in der 3. Runde wiederholt gegen mit 10:0 gegen Wettingen. Es ist nicht die Höhe der Niederlage die ärgerlich ist, sondern einfach, dass die jeweiligen knappen Sätze immer zu Gunsten des Gegners ausgehen; alleine in diesem Spiel gingen 7 Sätze in der Verlängerung verloren. Hier zeigt sich einfach noch der Klassenunterschied.

Wohlen 2 verliert in der 4.Liga in Lenzburg mit 7:3, holt aber mit dieser Niederlage die ersten Punkte nach Wohlen. Beat Stutz, Kalman Mozes und Roland Müller gewannen jeweils ein Spiel. Aber auch hier gingen die restlichen Spiele knapp aus.

Wohlen 3 kassierte gegen Oberrohrdorf die erwartete hohe Niederlage mit 10:0. Einzig Bojan Bunijevac konnte einen Satz gewinnen, ansonsten war es eine klare Sache zu Gunsten des Gegners.

Runde 4
In der 4.Runde verliert Wohlen 1 gegen der Aufstiegsfavoriten aus Aesch BL mit 10:0. Die gegnerische Mannschaft war klar überlegen, keinen einzigen Satz konnten die Wohler Spieler gewinnen. Die Chancen waren da, aber sie wurden leider nicht genutzt. Trotzdem, wir können mithalten, aber eben noch nicht gewinnen, dies ändert sich hoffentlich.

Wohlen 2 verliert auch gegen Döttingen mit 8:2. Der Einzelsieg von Müller Roland und der überraschende Doppelerfolg waren leider die einzigen Siege, trotzdem auch hier geht‘s aufwärts.

Wohlen 3 verliert klar mit 10:0 gegen Brugg. Die erfahrenen Spieler aus Brugg liessen unseren Jungen keine Chance, einzig im Doppel hatte Wohlen eine Chance. Wiederum um eine Erfahrung reicher, weitermachen.

Im Aargauer Cup endlich das langersehnte Erfolgserlebnis, gegen Winznau gewann Wohlen mit 6:2. Dieter Höller und Markus Hauri gewannen alle Ihre Spiele und ebenso das Doppel. Jetzt heisst es den Schwung mitnehmen und in der Meisterschaft einsetzen.


Veröffentlicht unter News

Meisterschaft Runde 1+2

Dieter Höller, 24. September 2019

Runde 1
Wohlen 1 beginnt in der 2.Liga wie erwartet mit einer klaren Niederlage. Wohlen wird die gesamte Saison mit einem Ersatzspieler antreten. Gegen Bremgarten verloren sie mit 10:0. Mit ein wenig Glück, wäre mehr drin gewesen, Dieter Höller und Markus Hauri verloren nach einem harten Kampf das Doppel im 5.Satz mit 13:11, ebenso verlor Dieter Höller auch ein Einzel im 5.Satz mit 11:9. Markus Hauri und Ernst Glanzmann spielten gut mit, aber leider war der Gegner zu stark.

Wohlen 2 verliert in der 4.Liga in Wettingen ebenfalls, mit 9:1. Einzig der Ersatz Markus Hauri vermochte ein Spiel zu gewinnen. Beat Stutz und Roland Müller gingen leer aus, einige knappe Sätze, aber leider nicht mehr.

Wohlen 3 durfte gleich am Anfang gegen eine der stärkeren Mannschaften antreten, die erfahrenen Spieler aus Lenzburg gewannen auch klar mit 10:0. Bojan Bunijevac und Aiden von Flüe gewannen wenigstens einen Satz. Es kann nur besser werden.

Runde 2
In der 2.Runde verliert Wohlen 1 gegen ein sehr starkes Frick mit 10:0. Die gegnerische Mannschaft war mit 37 Klassierungspunkten, gegenüber den 15 von Wohlen, der klare Favorit. Die Wohler Spieler Markus Hauri, Dieter Höller und Roland Müller können momentan zwar mitspielen, aber die entscheidenden Punkte macht der Gegner. Wohlen musste sich mit 4 Satzgewinnen zufrieden geben und mit der Erkenntnis, es ist auch möglich diese Gegner zuschlagen.

Wohlen 2 verliert auch in der 2.Runde gegen Frick mit 9:1. Wiederum gewinnt Markus Hauri sein letztes Spiel für diese Mannschaft. Aber auch hier, viele Sätze gingen erst in der Verlängerung zu Gunsten der Gegner. Weiter trainieren lautet die Devise.

Wohlen 3 verliert klar mit 10:0 gegen Baden, in diesem Spiel hatten Daniela Hofmann und Ali Manlla Ali ihre Premiere mit ihrem ersten Meisterschaftsspiel. Leider konnten beide keinen Satz gewinnen, aber auch hier, es kommt. Leider verlor Bojan Bunijevac 2 Spiele im 5.Satz und ebenso zusammen mit Raphael Knecht das Doppel im 5.Satz. Schade, das nächste Mal geht’s schon besser.

Veröffentlicht unter News

Saisonvorschau

Dieter Höller, 1. September 2019

Saisonstart des Tischtennisclub Wohlen in die neue Meisterschaft 2019/20

In die neue Spielsaison 2019/20 startet der Tischtennisclub Wohlen nur noch mit 3 Mannschaften: 1 Mannschaft in der 2.Liga, 1 Mannschaft in der 4.Liga und 1 Mannschaft in der 5.Liga.

Die neue Saison wird für den TTC Wohlen ein bitteres Jahr, gewichtige Abgänge schmälern den Kader und ebenso schränken sie die Spielstärke erheblich ein. Trotzdem, Wohlen 1 startet in die erste Saison in der 2.Liga mit dem Ziel an Erfahrung und Spielstärke zu gewinnen und dies das nächste Jahr in der tieferen Liga zu nutzen. Wohlen 2 beginnt die Saison mit dem Ziel den Platz in der  4.Liga zu behalten, ein hartes Stück Arbeit. Die dritte Mannschaft soll in der 5.Liga ebenfalls seine Qualität verbessern und dies in der nächsten Saison nutzen. In diesem Jahr brauchen die Mannschaften von Wohlen alle Motivation und die Unterstützung vieler Zuschauer, um ihre Spiellust nicht zu verlieren, sondern das Beste aus diesem Jahr mitzunehmen.  

Wir freuen uns über jedes neues Mitglied, jeder Mann oder auch jede Frau ist bei uns als Spieler und Gast herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter News

Meisterschaft Runde 14: Saisonabschluss

Dieter Höller, 23. April 2019

Runde 14
Wohlen 1 verlor gegen den Tabellenzweiten aus Zofingen mit 7:3, Wohlen spielte mit einem Ersatz für den Nummer 1 Spieler, Dieter Höller gewinnt 2 Einzel, Markus Hauri 1 Einzel, der Ersatz Jonas Seiler ging trotz gutem Spiel noch einmal leer aus. Trotz dieser Niederlage gewinnt Wohlen 1 diese Gruppe mit 3 Punkten Vorsprung und steigt somit in die 2.Liga auf. Das grosse Saisonziel ist erreicht.

Wohlen 2 beendet in der 4.Liga die Saison gegen Zofingen mit einem Unentschieden 5:5. Ein komischen Spiel, Wohlen machte mehr Punkte, Zofingen gewann mehr Sätze und trotzdem reichte es für beide zum Unentschieden, eine faire Punkteteilung. Roland Müller und Alex Waltenberger gewinnen 2 Einzel und das wichtige Doppel, Jonas Seiler verlor seine Spiele heute ein wenig unglücklich. Wohlen 2 beendet die Saison auf dem 6. Platz, knapp 11 Punkte hinter dem Sieger; auch hier ist das Saisonziel eines Nichtabstieges erreicht.

Wohlen 3 gewinnt gegen Mellingen in der 5. Liga 6:4. Beat Stutz gewinnt nochmals alle und Kalman Mozes 2 Einzel, zusammen auch noch das Doppel. Aiden von Flüe spielt in seinem ersten Einsatz in der 5.Liga gut mit und gewinnt immerhin 3 Sätze. Wohlen 3 gelang mit diesem Sieg der Sprung vom 5ten auf den 3. Platz der Abschlussrangliste, toll. Saisonziel wurde hier super erfüllt.

Wohlen 4 verliert in der 6.Liga gegen Winznau mit 9:1. Einziger Lichtblick, Bojan Bunijevac wurde für seine Trainingseifer belohnt, und gewann gegen einen stärkeren Spieler. Gabriel Roos und Aiden von Flüe gingen leer aus. In der Abschlusstabelle belegt Wohlen 4 den erwarteten 8.Platz.

Ranglistenturnier
Während der Saison findet Verbandseitig ein Ranglistenturnier verschiedener Stärkenklasse statt. Die Spieler können daran freiwillig teilnehmen. Jonas Seiler erreichte den hervorragenden 3. Rang in seiner Stärkeklasse (D1-D3) und Dieter Höller machte es in seiner Klasse noch ein wenig besser und gewann dieses Turnier in der Stärkeklasse (D4-C6).

Veröffentlicht unter News

Meisterschaft Runde 12+13

Dieter Höller, 29. März 2019

Runde 12
Wohlen 1 gewann gegen Schöftland mit 6:4, ein sauberer Sieg gegen den Tabellendritten. Patrick Waltenberger gewinnt 3, Dieter Höller gewinnt 2 Einzel und zusammen das Doppel; Markus Hauri verlor leider alle seine Spiele.

Wohlen 2 gewinnt in der 4.Liga gegen Bremgarten mit 6:4, Bremgarten spielte nur zu zweit. Jonas Seiler gewinnt seine restlichen Einzel gegen die stärkeren Gegner und Roland Müller gewinnt ebenfalls ein Spiel, Alex Waltenberger ging heute leider leer aus. Zusammen mit den Forfaitsiegen reichte es zum Sieg gegen die Topmannschaft aus Bremgarten.

Wohlen 3 gewinnt gegen Oberrohrdorf, in der 5.Liga mit 7:3. Beat Stutz und Kalman Mozes, gewinnen alle 3 Einzel und Ernst Glanzmann verliert leider in der Verlängerung knapp und ohne Sieg. Mit dem Sieg im Doppel reichte es für den schönen verdienten Erfolg.

Wohlen 4 verliert in der 6.Liga gegen Brugg mit 10:0. Einziger Lichtblick waren die zwei Satzsiege von Bojan Bunijevac, der Rest ging in das Kapitel, abhacken und weitergehen.

Runde 13
Wohlen 1 gewinnt in der 3.Liga gegen Rupperswil mit 6:4. Der starke Gegner trat nur zu zweit an und Wohlen spielte mit Ersatz. Eigentlich eine klare Angelegenheit für Wohlen, unglücklicherweise ging das Doppel wieder mal im 5. Satz in der Verlängerung verloren und das letzte Einzel von Dieter Höller ebenfalls im 5. Satz. So blieb es bei den 2 Siegen von Patrick Waltenberger, 1 Sieg von Dieter Höller, der Ersatzspieler Jonas Seiler ging nach schönem Spiel jeweils „noch“ leer aus. Jedoch zusammen mit den Forfait-Siegen reichte es zum Sieg.

Wohlen 2 verliert in der 4.Liga gegen Wettingen mit 6:4. Mozes Kalman und Jonas Seiler gelangen je 2 Siege, der 3 Sieg verspielte Jonas Seiler leider im 5. Satz. Gabriel Roos war Ersatz und konnte gegen die stärkeren Gegner noch nichts ausrichten und blieb trotz gutem Spiel ohne Sieg.

Wohlen 3 spielt gegen Rupperswil, in der 5.Liga und verliert hoch mit  10:0. Einziger Lichtblick der klaren Niederlage, Wohlen gewinnt doch 9 Sätze und verlieren dazu noch 4 Sätze in der Verlängerung. Schade, ein Punkt wäre verdient gewesen.

Wohlen 4 verliert erneut in der 6.Liga gegen Zofingen mit 10:0. Schade, es wurden wiederum 11 Sätze mit 2 Punkten Differenz und davon 7 in der Verlängerung verloren. Mehr wäre hier möglich gewesen, aber momentan kommen die jungen Spieler mit der nervlichen Belastung, in der Entscheidungsphase, noch nicht zurecht.

Veröffentlicht unter News

Meisterschaft Runde 10+11

Dieter Höller, 4. März 2019

Runde 10
Wohlen 1 gewann in Aarau mit 6:4, einige Spiele gingen knapp aus, alleine 10 Sätze in der Verlängerung. Patrick Waltenberger gewinnt 3, Dieter Höller gewinnt 2 und Markus Hauri gewinnt 1 Einzel. Eine gute Leistung der gesamten Mannschaft.

Wohlen 2 gewinnt in der 4.Liga gegen Bremgarten mit 10:0, da Bremgarten einen falschen Spieler einsetzte.

Wohlen 3 verliert überraschend  gegen Muri, in der 5.Liga mit 6:4. Beat Stutz gewinnt diesmal nur 1 Einzel, Kalman Mozes, der Spieler des Tages jedoch alle 3 Einzel und Ernst Glanzmann geht leider auch diesmal ohne Sieg nach Hause. Schade, mit einem Sieg im Doppel wäre das Unentschieden erreichet worden, leider ging es im 5.Satz knapp verloren.

Wohlen 4 gewinnt in der 6.Liga gegen Mellingen mit 6:4. Eine super Sache für die jungen Spieler, Aiden von Flüe und Bojan Bunijevac gewinnen je 2 Einzel und zusammen auch das Doppel, Gabriel Ross sichert mit seinem Sieg den knappen aber verdienten Erfolg der Wohler.

Runde 9
Wohlen 1 erspielt in der 3.Liga gegen Baden nur ein 5:5. Es war der Wurm drin, nichts gelang wirklich gut. Patrick Waltenberger gewinnt aber trotzdem seine 3 Spiele, Dieter Höller und Markus Hauri jedoch nur 1 Einzel. Im Doppel versagten am Schluss bei Dieter Höller die Nerven, so dass auch dies im 5.Satz verloren ging und Markus Hauri verlor das entscheidende Spiel mit 12:14 in der Verlängerung.

Wohlen 2 verliert in der 4.Liga gegen Menziken mit 9:1. Der Gegner überrollte die Wohler Mannschaft von Anfang an, einzig der Sieg von Roland Müller war ein Lichtblick.

Wohlen 3 spielt gegen Rupperswil, in der 5.Liga und verliert noch höher mit 10:0. Einziger Lichtblick, das Resultat täuscht ein wenig, Beat Stutz, Kalman Mozes und Ernst Glanzmann gewinnen doch 9 Sätze und verlieren noch 4 Sätze in der Verlängerung. Schade, es wäre mehr möglich gewesen.

Wohlen 4 verliert in der 6.Liga gegen Brugg mit 10:0. Schade nach dem Sieg in der letzten Runde, passte heute nichts. Nur Bojan Bunijevac konnte 2 Sätze gewinnen, ansonsten war der Gegner einfach nur stärker und gewann verdientermassen.


Veröffentlicht unter News

Meisterschaft Runde 9

Dieter Höller, 21. Januar 2019

Wohlen 1 gewinnt in der 3.Liga auch gegen Brugg mit 6:4. Eine gelungene Revanche auf die Niederlage in der Vorrunde. Patrick Waltenberger gewinnt 3 Spiele, Dieter Höller 2 Einzel und Markus Hauri 1 Einzel. Markus Hauri spielte alleine in 5 Sätzen eine Verlängerung, teils verlor er wirklich knapp.

Wohlen 2 gewinnt in der 4.Liga gegen Schöftland mit 10:0. Der Gegner zog seine Mannschaft aus dem Wettbewerb zurück, so dass Wohlen zu dem einfachen Sieg kam.

Wohlen 3 spielt gegen Oberrohrdorf, in der 5.Liga und gewinnt mit 7:3. Beat Stutz, Kalman Mozes und Sophany Thong gewinnen je 2 Einzel und das Doppel. Eine schöne Mannschaftsleistung reichte zu einem tollen Sieg.

Wohlen 4 verliert in der 6.Liga gegen Bremgarten mit 9:1. Leider konnten sie nur zu zweit antreten, einzig Bojan Bunijevac gewann ein Spiel. Seine restlichen und die Spiele Aiden von Flüe gingen leider ein wenig unglücklich verloren.

Veröffentlicht unter News

Meisterschaft Runde 8: Start in die Rückrunde

Dieter Höller, 21. Januar 2019

Wohlen 1 startet erfolgreich in der 3.Liga in die Rückrunde, Oberrohrdorf wurde klar mit 10:0 geschlagen. Patrick Waltenberger, Markus Hauri und Dieter Höller gewinnen alle 3 Einzel, ebenso das Doppel. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft, es wurden nur 4 Sätze abgegeben.

Wohlen 2 verliert in der 4.Liga gegen Lenzburg mit 6:4. Alex Waltenberger gewinnt sauber alle seine Spiele, Roland Müller ein Spiel, und Jonas Seiler verliert ein wenig unglücklich alle seine Spiele. Es waren teils knappe Entscheidungen, alleine 6 Sätze gingen in die Verlängerung.

Wohlen 3 spielt auch gegen Lenzburg, in der 5.Liga und verliert ebenso mit 6:4. Beat Stutz gewinnt 2 Einzel, Kalman Mozes 1 Einzel und Ernst Glanzmann geht nach gutem Spiel leider wiedermal ohne Sieg nach Hause. Mit dem Sieg im Doppel und einwenig mehr Glück, wäre ein Unentschieden sicher verdient gewesen.

Wohlen 4 verliert in der 6.Liga gegen Spreitenbach mit 9:1. Einzig Aiden von Flüe gewinnt ein Einzel. Gabriel Roos und Bojan Bunijevac spielen ein wenig unglücklich und gingen heute leer aus.

Veröffentlicht unter News